FC Hundheim/Steinbach – FV Reichenbuch 0:2 (0:1)

Mit den schwierigen Platzverhältnissen mussten sich beide – nicht nur in der Anfangsphase -erst anfreunden. Über die gesamte Spielzeit war ein ansehnliches Offensivspiel kaum möglich. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste jedoch besser ins Spiel und hatten durch Paul Bachmann in der 20. Minute auch die erste Chance. Nachdem er das Spielgerät schön durchgesteckt bekam scheiterte er mit einem Flachschuß jedoch am Heimkeeper MarcBrugger. 

Zwölf Minuten später landete ein abgefälschter Ball an der Querlatte des heimischen Tores, Gäste-Goalgether Benjamin Bender schaltete am schnellsten und drückte den Ball aus kurzer Entfernung zur bis dato verdienten Gästeführung ins Netz. Eine gute Chance der Heimelf war in der ersten Halbzeit gegen eine kompakt stehende Gästeabwehr nicht zu vermerken.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die FC-Kicker mehr Offensivgeist zu versprühen. Marcel Hilgner hatte eine gute Einschußmöglichkeit (53.), doch sein Schußversuch aus 16 Metern wurde abgeblockt. Wenige Minuten später dann die Vorentscheidung. Bender wurde klug freigespielt und schiebt den Ball überlegt flach ins lange Eck zum 2:0 für seine Farben. Es folgte dann die beste Phase der Heimelf. Nach einer Eckballserie verpassten alle FC’ler eine schön getretene Ecke von Marcel Hilgner (63.). Nur drei Minuten später wurde eine Flanke von Christoph Dick gefährlich abgefälscht. Wiederum eine Minute später zischte ein 20m Schuss von Alex Münkel knapp am Posten vorbei. Dann war diese gute Phase der Heimelf aber auch schon wieder vorbei. 

Die Gäste hatten durch den starken Bender eine weitere gute Möglichkeit, doch sein Kopfball landete nur am Posten. Die beste Chance zum Anschlusstreffer hatte Alexander Münkel, dessen 18m-Linksschuss jedoch von Gästekeeper Felix Strein glänzend über die Querlatte bugsiert wurde.

Trotz der schwierigen Platzverhältnisse war es ein äußerst faires Spiel, das Schiedsrichter Daniel Friedlein vor keine Probleme stellte.

 

 

FC Hundheim/Steinbach: Marc Brugger, Tobias Benz, Christian Münkel, Manuel Baumann, Jens Münkel, Christoph Dick (78. Florian Hirsch), Manuel Pahl (71. Andy Öchsner), Marcel Hilgner, Alexander Münkel, Rene Bundschuh, Kevin Völk (46. Ciprian Iancu)

nicht eingesetzt: Pierre Fischer

 

 

FV Reichenbuch: Felix Strein, Lucas Gimber, Paul Bachmann, Dennis Eiermann, Marlon Holzschuh, Benjamin Bender, Thomas Kalinovski, Sören Winter, Sebastian Hiller, Dominik Weber, Moritz Dylla

Auf der Bank: Artur Utz, Lukas Roth, Sebastian Welz, Andre Donau, Karim Cardal, Luca Schwellinger

 

 

Tore: 0:1 (32.) Benjamin Bender; 0:2 (59. Benjamin Bender)

 

 

Schiedsrichter: Daniel Friedlein (Wettersdorf/Glashofen)

 

Besondere Vorkommnisse: keiner

Zuschauer: 90